Markus Oberrauch
Schauspieler/Autor

Markus Oberrauch wurde in Bozen geboren. Seine Laufbahn als Schauspieler begann er mit 27 Jahren an der Schauspielschule Sachers in Innsbruck. Nach Abschluss seiner Schauspielausbildung 2008 spielte er am Stadttheater Bozen, im Altstadttheater Meran und in der Dakadenz Brixen, im Tiroler Landestheater, im Westbahntheater, im Kellertheater und bei den Tiroler Volkschauspielen. Seine besonderer Begeisterung und Leidenschaft gilt der Arbeit im Feinripp Ensemble. Er wirkte in Filmen wie ,,Der Stille Berg“, „Bergblut“ oder „3 Zimmer. Küche. Tot.“ mit.

mehr lesen …

Geb: 04.04.1977

Theater:
2015 „Fräulein Julie“ August Strindberg, Rolle: Jean, Regie: Eva Kuen, Murx Theater
2015 „Bibel on Tour“ von und mit Feinripp, Treibhaus Innsbruck
2014 „Noch ist Polen nicht verloren“ von Jürgen Hofman, Regie: Carina Riedl, Vereinigte Bühnen Bozen
2014 „Das Fest“ von Thomas Vinterberg, Rolle: Christian, Regie: Gerd Weigel, Rittner Sommerspiele
2014/15 „Was ihr wollt“ von William Shakespeare, Rolle: Narr, Curio, Regie: Oliver Karbus, Theater in Kempten
2014 „Aufbruch“ von und mit Feinripp, On Tour
2014 „Option Spuren der Erinnerung“, Rolle: versch., Regie: Alexander Kratzer, Vereinigte Bühnen Bozen
2013/14 „Im Weißen Rössl am Wolfgangsee“ von Ralph Benatzky, Rolle: Sigismund, Dr. Siedler, Piccolo, Regie: Thomas Gassner, Treibhaus Innsbruck
2013 „Benefiz“, Rolle: Rainer , Regie: Fabian Kametz, Brixen von Björn Picker, Rolle: Mann 2 , Regie: Carina Riedl, Stadttheater Bozen
2012 „Grimms Märchen hart gekürzt“ von Freinripp, Rolle: diverse, Regie: Susi Weber, Treibhaus Innsbruck
2012 „Was Ihr Wollt“ von William Shakespeare, Rolle: Narr, Regie: Oliver Karbus, Rittner Sommerspiele
2012 „Shakespeare reloadet“ von Feinripp, Straßentheater Innsbruck
2012 „Clockwork Orange“ nach Tonnot, Rolle: Diverse, Regie: Agnes Maier, Verein Tonnot, Bäckerei Innsbruck
2011 „Die kleine Hexe“ von Otfried Preussler, Rolle: Waldhexe, Billiger Jakob, Maroniofen, Regie: Angelika Ladurner, Vereinigte Bühnen Bozen
2011 „Der Kirschgarten“ von Anton Tschechov, Rolle: Jascha, Regie: Kurt Josef Schildknecht, Vereinigte Bühnen Bozen
2011 „Die Räuber“ Friedrich Schiller, Rolle: Schweizer, Regie: Susi Weber, Volksschauspiele Telfs
2011 „Andorra“ von Max Frisch, Rolle: Geselle Regie: Peter M. Preissler Vereinigte Bühnen Bozen
2010 „Die Bibel leicht gekürzt“ von Feinripp, Rolle: diverse, Regie: Susi Weber, Kellertheater Innsbruck
2010 „Wer hat Angst vor Virgina“ von Edward Albee, Wolf, Rolle: Nick, Regie: Eva Niedermeiser, Theater der Altstadt Meran
2010 „Gefährliche Liebschaften“ Von Christopher Hampton, Rolle: Vicomte de Valmont, Regie: Gerd Weigel Sommerspiele Ritten
2010 „Die Walsche“ von Josef Zoderer, Rolle: Florian, Regie: Thosten Schilling, Vereinigte Bühnen Bozen
2009 „Liebe Jelena Sergejewna“ von Ljudmila Rasumowskaja, Rolle: Vitja, Regie: Dora Schneider, Vereinigte Bühnen Bozen
2009 „Maria Stuart“ von Friedrich Schiller, Rolle: Davison, Regie: Monika Steil Vereinigte Bühnen Bozen
2009 „39 Stufen“ von John Buchan und Alfred Hitchcock , Rolle: Hannay, Regie: Fabian Kametz, Westbahntheater Innsbruck
2009 „Wie im Himmel“ Kay Pollack, Rolle: Daniel Dareus, Regie: Gerd Weigl Rittner Sommerspiele

Film (Auswahl):
2013 „Leuchtenburg“ Kurzfilm, Rolle: Leimburger , Regie: Thomas Riffensen, Morning History Production
2010 „Erster am Everest“ Universum Spezial ORF, Rolle: Andrew Irvine, Regie: Gerald Salmina, Pre Tv
2009 „Bergblut“ Kinospielfilm, Rolle: Veit Egger, Regie: Philipp J. Pamer, FR Entertainment
2006 „3 Zimmer. Küche.Tod.“ Kinospielfilm, Rolle: Patient, Regie: Zach und Bauer, Open Door Production
2006 Das Geheimnis des Königssees“ TV-Film, Rolle: Mike, Regie: Marcus O. Rosenmüller, Stream Films AG

Theaterstücke:
Die Bibel on Tour mit Thomas Gassner und Bernhard Wolf
Grimms Märchen hart gekürzt mit Thomas Gassner und Bernhard Wolf
150 Jahre ÖAV Jubiläumsexpedition mit Thomas Gassner und Bernhard Wolf
Aufbruch mit Thomas Gassner und Bernhard Wolf

Mag. Thomas Gassner
Schauspieler/Autor/Regisseur

Thomas Gassner wurde in Innsbruck geboren. Er arbeitet als Schauspieler, Regisseur, Produzent, Moderator, (Drehbuch-)Autor und Schauspiellehrer. Er ist Mitglied des Theatervereins „Das Feinripp Ensemble“. Seit 2012 leitet er gemeinsam mit Katrin Jud das Tiroler Theaterfestival „Theater trifft“ und seit 2013 auch das Festival „stummer schrei“. Als Schauspieler arbeitet Thomas Gassner an vielen Theater- und Filmproduktionen mit.

mehr lesen …
Geb: 26.05.1969

Künstlerische Tätigkeit (Auswahl):

seit 2012 Künstlerischer Leiter des Internationalen Kulturfestivals „Stummer Schrei“ in Stumm/Zillertal
seit 2012 Künstlerischer Leiter des Freien Theaterfestivals Innsbruck/Tirol „Theater trifft“
seit 2011 Jurymitglied kultureller Veranstaltungen (Freies Theaterfestival, „Der lange Sommer am Sparkassenplatz“)

seit 1999 Selbständiger Regisseur:
2014 „Der Bockerer“; Stummer Schrei
2014 „Aufbruch“; Auftrag der Diözese Innsbruck
2013 „Im Weissen Rössl“; Treibhaus
2013 „Die Geierwally“; Geierwally Freilichtbühne
(Kellertheater, Westbahntheater, Staatstheater, TON/NOT)…

seit 1994 Selbständiger Schauspieler:
2015 „Im Ausnahmezustand“, theaterpraesent IBK
2015 „Der Kredit“, Kellertheater Innsbruck
2015 „Die Bibel – On Tour“, Feinripp-Ensemble
2014 „Aufbruch“ Diözese Innsbruck
2013 „Grimms Märchen – hart gekürzt“; Feinripp Ensemble
2012 „K2-The Italian Mountain“ TV 2teiler von Robert Dornhelm für RAI Italia
(Kellertheater, Westbahntheater, Feinripp-Ensemble und Kino, Fernsehen in A/D/I) …

seit 1996 Freischaffender Autor:
2015 „Lucky Sometimes“; Krimidinner
2014 „Bergfuir“ Geierwally Freilichtbühne
2014 „Aufbruch“ Diözese Innsbruck
2013 „Karneval“ Westbahntheater Innsbruck
2012 „Grimms Märchen – hart gekürzt“, Feinripp Ensemble
2012 „Blickwinkel“ Krimidrehbuch; Lunatic/Osttirol

35 Theaterstücke,
2 Drehbücher,
2 Hörspiele (ORF),
1 Roman,
viele Liedtexte
(z. T.verlegt LITAG MU/D, Studienverlag/Ö)

 

Bernhard Wolf
Schauspieler/Autor/Regisseur

Bernhard Wolf wurde in Bach im Lechtal geboren. Schon früh zog es ihn auf die Bühne. Mit 10 Jahren spielte er in „Der Joch“ von Franz Kranewitter in der Dorfbühne Bach. 1996 spielte er in „Schwabenkinder“ eine Hauptrolle und war von dort an ein festes Mitglied der Geierwally Freilichtbühne. Nach seiner Ausbildung zum Elektroniker besuchte er die Schauspielschule Sachers in Innsbruck und war anschließend Ensemble-Mitglied des Tiroler Landestheaters. Seit 2007 ist er freier Schauspieler und arbeitet an vielen Theater- und Filmproduktionen mit. Seit Sommer 2011 ist Bernhard Wolf außerdem künstlerischer Leiter der Geierwally Freilichtbühne in Elbigenalp.

mehr lesen …

Geb: 27.10.1982

Theater (Auswahl):
2015 Kellertheater „Der Kredit“ von Jordi Galceran, Regie: Manfred SchildRolle: Anton Schmidt
2014 Kellertheater „Halbe Miete“ von Bernhard Wolf, Regie: Manfred SchildRolle: Lukas
2014 Geierwally Freilichtbühne „Bergfuir“ von T.Gassner und Bernhard WolfRegie: Bernhard Wolf
2014 On Tour „Aufbruch“ von und mit T. Gassner, M. Oberrauch, Bernhard Wolf
2013/14 Treibhaus „Im Weißen Rössl Am Wolfgangsee“ von Ralph Benatzky, Regie: Thomas Gassner Rolle: Leopold
2013 Geierwally Freilichtbühne „Geierwally“ von Felix Mitterer, Regie:Thomas Gassner, Rolle: Vinzenz Gellner
2013 Kellertheater „Muttersöhnchen“ von Manfred Schild, Regie: Manfred SchildRolle: Otto
2012/13 Kellertheater „Sushi für alle“ von Kristof Magnusson Regie: Manfred Schild, Rolle: Gerald
2012 Treibhaus „Grimm´s Märchen leicht gekürzt“ Regie: Susi Weber, Rolle: Berny
2012 Straßentheater Innsbruck „Shakespeare – Reloaded“, Regie: Susi Weber, Rolle: Berny
2011/12 Kellertheater „Wittenberg“ Regie: Manfred Schild, Rolle: Hamlet
2011 Geierwally Freilichtbühne „Sturm in den Bergen“ Regie: Thomas Gassner, Rolle: Kajetan Sturm
2010/11 Kellertheater „Die Bibel on Tour“ Regie: Susi Weber, Rolle: Berny 
2010 Bühne 6261 „Die fetten Jahre sind vorbei“ von Hans Weingartner in einer Fassung und Regie: Philipp Rudig, Rolle: Peter
2010 Geierwally Freilichtbühne „Eine Hand voll Heimat“ von Claudia LangRegieassistenz und Rolle: Der Lehrer
2010 Staatstheater Innsbruck „Koala Lumpur“ Regie: Susi Weber, Rolle: Max
2009 Kellertheater „Der Fall Furtwängler“ Regie: Thomas Gassner, Rolle: Lt. David Willis
2008 Tiroler Landestheater „Die Möwe“ Regie: Klaus Rohrmoser, Rolle: Kostja
2008 Volksschauspiele Telfs „Shakespeare – Reloaded“ Regie: Susi Weber, Rolle: Berny (On Tour von 2009-2014)
2006-2007 Ensemble-Mitglied des Tiroler Landestheaters

Film (Auswahl):
2012 „K2-The Italian Mountain“ Regie: Robert Dornhelm Rolle: Ugo Angelino
2010 „Hirschen“ Regie: George Inci Rolle: Rudi der Mechaniker
2010 „Ein Handvoll Kaspressknödel“ Regie: Schienentröster, Rolle: Franz Speckseer
2008 „Der Architekt“ Regie: Ina Weisse Rolle: Thomas

Theaterstücke:
„Die Bibel on Tour“ mit Thomas Gassner und Markus Oberrauch
„150 Jahre ÖAV–Jubiläumsexpedition“ mit T. Gassner und M. Oberrauch,

Drehbuch:
„ Blickwinkel“ mit T. Gassner
„Sturm in den Bergen“ mit T. Gassner
„Bergfuir“ mit T. Gassner
„Aufbruch“ mit T. Gassner und M. Oberrauch
„Halbe Miete“
„Todtentanz – Johann Anton Falger mit C. Kammerlander