Das SIMPL trägt FEINRIPP

Posted by on Dez 16, 2015

Ein außergewöhnliches Tiroler Ensemble rockt Wien

Drei Schauspieler in Unterhosen (!) widmen sich den größten Büchern der Menschheit – der Bibel, der Literatur Shakespeares und den Märchen der Gebrüder Grimm. Klingt profan? Ist es aber ganz und gar nicht. Rund 25.000 begeisterte Zuschauer in Tirol sprechen eine eindeutige Sprache – die drei Herren wurden nun in die Landeshauptstadt gelobt: Thomas Gassner, Bernhard Wolf und Markus Oberrauch gastieren ab Januar 2016 für neun Abende im Kabarett Simpl in Wien.

In ihrem Repertoire schöpfen die drei Schauspieler aus dem Vollen:
In „Shakespeare – reloaded“  spielen sie 37 Stücke des großen, englischen Dramatikers an einem Abend. Sie fegen über die Bühne und machen aus dem Shakespear´schen Oeuvre aus Romanzen, Problemstücken und Historiendramen, eine einzige, rasante Komödie.

Als zweiten Streich wagen sich die drei Schauspieler im Feinripp an das Buch der Bücher:
In „Die Bibel on tour“ fegen sie durch das Neue und Alte Testament und kreieren daraus eine „himmlische Komödie“. Die drei Schauspieler sind überzeugt, wenn man das Wort Gottes zwischen zwei Buchdeckel pressen kann, kann man es auch auf der Bühne des Wiener Simpl zeigen. Das mag wagemutig klingen, blasphemisch ist es keinesfalls.

In „Grimm´s Märchen – hart gekürzt“ wird reduziert was das Zeug hält. Aus „Hänsel und Gretel“, „Schneewittchen“ und „Rapunzel“ wird ein märchenhaftes Schauerspiel für Erwachsene, ohne auf die Prinzen, Schwiegertöchter und bösen Stiefmütter zu vergessen.

Alle drei Stücke haben eines gemeinsam: Das unausweichliche Scheitern auf der Bühne! Die Schauspieler spielen nicht nur Hamlet, Moses oder den bösen Wolf, sie spielen sich auch selbst. Ihre persönlichen Charaktereigenschaften, ihre sprachlichen Nuancen und  Dialekte, ihre Statur und ihr ureigener Humor spielen in jedem Stück weitere Hauptrollen. Einmal gehen sie sogar so weit, eine vierte Unterhose in den Märchenwald zu holen, um dem unumgänglichen Scheitern vorzubeugen. So erhoffen sie sich, einen seriösen Theaterabend ohne Turbulenzen präsentieren zu können.

Erwarten Sie sich viel, Sie werden nicht enttäuscht! Unter der Regie von Susi Weber haben sich die drei Herren im Feinripp im Westen Österreichs einen guten Ruf erspielt – 2016 wagen sie den Sprung nach Osten und „rocken“ die Bühne des Simpl.

„Eine hinreißende Komödie, bei der auch Tränen fließen. Lachtränen, um genau zu sein.“
Tiroler Tageszeitung 

„In love with Shakespeare – hingehen, anschauen!“
Tiroler Tageszeitung

„Fabelhaft: es waren einmal drei Männer in Unterhosen. Oder fast vier. Das Feinripp-Ensemble kürzt sich und Grimm´s Märchen zurecht.“
Tiroler Tageszeitung

„Voll von herzerfrischender, anarchistischer Selbstironie.“
Der Standard

WANN?
17. / 24. / 31. Januar 2016
14. / 15. / 16. Februar 2016
20. / 21. / 22. Februar 2016
WO? Kabarett SIMPL, Wollzeile 26, 1010 Wien